Sommerferien auf dem Heumilch-Hof

Gerade haben die Sommerferien begonnen und man wünscht sich „schöne Ferien“. Auch ich habe gestern zu einem Bekannten diesen Wunsch ausgesprochen. Der Bekannte ist Heumilch-Bauer. Er hat nur gelacht und meinte: „Ja ja, dir auch schöne Ferien, wir müssen Heuen!“ (mit einem Lächeln)

Das Heuen ist für viele Heumilch-Bauern und ihre Familie eine Passion im Sommer. Trotz der Hitze und den schweisstreibenden Stunden  auf dem Feld, ist die Arbeit im Sommer die Grundlage für die Milch und das Einkommen im Winter. Um so besser die Nährstoffe und die Qualität des Heus auf dem Feld, je besser die Milch-Qualität im Winter. Ist das Heu reich an Nährstoffen, muss wenig oder gar kein Getreideschrot nachgefüttert werden, damit die Kühe gesund und kräftig bleiben.

 

 

Doch was macht ein gutes Heu aus?

Mehr dazu nächste Woche, bis dahin: „Schöne Ferien“