UrDinkel-Schokoladenkugeln

UrDinkel-Schokoladenkugeln

Zutaten für ca. 35 Stück

  • 50 g weiche Heumilch-Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, aufgeschnitten, abgestreiftes Mark
  • 1 Ei
  • 100 g dunkle Schokolade, 80 % Kakaoanteil, geschmolzen
  • 100 g UrDinkel-Weissmehl
  • 1 Msp Backpulver

Zubereitung


  1. Für den Teig Butter, Zucker und Vanillemark rühren, bis sich Spitzchen bilden. Ei beifügen, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Schokolade unterrühren. Mehl und Backpulver beifügen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig in Klarsichtfolie einwickeln und 1 bis 2 Stunden kühl stellen.

  2. Aus dem Teig knapp nussgrosse Kugeln formen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Kühl stellen.

  3. Schokoladenkugeln in der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 10 bis 12 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.


Tipp: Die Schokoladenkugeln lassen sich vielseitig mit Gewürzen und Ölen (z.B. Zimt, Chili, Veilchen-Öl, Kaffee) verfeinern.

Rezept-Quelle: «IG Dinkel, Judith Gmür-Stalder»