UrDinkel-Schokoladen-Tännchen

UrDinkel-Schokoladen-Tännchen

Teig für ca. 60 Stück

  • 200 g Heumilch-Butter, weich
  • 175 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 50 g dunkle Schokolade, fein gerieben
  • 400 g UrDinkel-Halbweissmehl oder -Weissmehl
  • 50 g Paidol oder feiner Gries

Garnitur

  • 1-2 Beutel Kuchenglasur, je ca. 125 g, geschmolzen
  • Zuckerperlen und -Sterne zum Garnieren

Zubereitung


  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz und Eier zugeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Schokolade, UrDinkel-Mehl und Paidol mischen, beifügen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig in Klarsichtfolie gewickelt 1-2 Stunden kühl stellen.

  2. Teig portionenweise 4-5 mm dick auswallen, nochmals kühl stellen.

  3. Aus dem Teig beliebige Tännchen ausstechen, auf die mit Backpapier belegten Blech legen, bis zum Backen kühl stellen.

  4. Backen, 10-12 Minuten in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auskühlen lassen.

  5. Tännchen mit der Schokoladenglasur bestreichen oder sie darin tunken. Beliebig garnieren.


Rezept-Quelle: «IG Dinkel, Judith Gmür-Stalder»