Kürbis-Emmentaler-Kuchen

Kürbis-Emmentaler-Kuchen

Zutaten Teig

  • 200 g Heumilch-Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 50 g Wasser
  • Salz

Zutaten Belag

  • 200 g Muskatkürbis
  • 50 g Zwiebeln fein geschnitten
  • 3 Eigelb
  • 2 Eier
  • 1/8 Liter Heumilch-Schlagsahne
  • 1/8 Liter Heumilch
  • 100 g Heumilch-Emmentaler
  • Salz, Pfeffer
  • Rapsöl

Zubereitung

Für den Teig alle genannten Zutaten zu einer glatten Masse verkneten. Diese ausrollen und die Form damit auslegen. Den Teig mit ungekochten Linsen beschweren, damit er im Ofen nicht aufgeht. Dann bei 180 °C ca. 5 Minuten blind backen.

Anschliessend für den Belag den Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln in Rapsöl leicht andünsten, den Kürbis beigeben, kurz mitrösten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig herausnehmen und mit dem Kürbis belegen. Abschliessend Eigelb, Eier, Schlagsahne und Milch verrühren, abschmecken und gleichmässig über dem Kürbis verteilen, Emmentaler darüber reiben und bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.