Heumilchglace

Heumilchglace

Zutaten

  • 2 Vanilleschoten
  • 3 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • ¼ Liter Heumilch
  • ¼ Liter Heumilch-Schlagrahm

Zubereitung

Die Vanilleschoten längst aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark in einer Schüssel zu einer Masse verrühren. Die Milch zusammen mit der entleerten Vanilleschote in einer Pfanne erhitzen. Langsam nach und nach die Ei-Zucker-Mischung in die Milch rühren. Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf köcheln lassen, bis sie cremig und fest wird. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und alles abkühlen lassen. Den SChlagrahm in die Mischung rühren und in die Eismaschine geben.

Zubereitung ohne Eismaschine: Masse in eine geeignete Verpackung (Gefrierdose oder alte Eisverpackung) geben und auskühlen lassen. Zwischendurch immer wieder durchrühren. Dann in den Gefrierschrank stellen und einige Male im Halbstundentakt umrühren. Je öfter man dieses macht, desto cremiger wird's. Zum Schlusse Deckel drauf und durchfrieren lassen.

Mit  verschiedenen Streusel können ganz einfach Eisbonbons gezaubert werden!