Bei der Heuwirtschaft ist der Erhalt der Artenvielfalt auf den heimischen Wiesen besonders wichtig. Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen aber nicht bei der Fütterung, sondern auch bei der gesamten Tierhaltung im Mittelpunkt. Die Schweizer Heumilchbauern setzen auf Kuhrassen, die sich perfekt an die landschaftlichen Anforderungen anpassen: Sie halten gesunde und widerstandsfähige Tiere, die sich auch bis in hohe Alpenlagen hervorragend zurechtfinden.